Der Lauf der Zeit (3.Mai)

Ein Morgen von Gestern,

Zur Schande gereichend,

Hat keinen bewegt,

Keinen Eindruck gemacht.

 

Ein Morgen von Gestern

War viel zu unendlich,

Die Welt war zu frei,

Übte keinen Druck aus.

 

Es lebe das Heute!

Erfolg kommt von Leistung!

Jetzt ist schon zu spät!

Wir brauchen: GELD und MACHT.

Kommentare: 1
  • #1

    Josephine (Dienstag, 20 Mai 2014 18:45)

    In Ordnung, es war in der Deutschstunde und ich hätte eigentlich demjenigen zuhören sollen, der gerade ein Referat gehalten hat. SORRY


G.I.D.S. (11.Mai)

Habt ihr schon gehört?

Gewalt in der Schule?

Ist eventuell irgendwo

Woanders vielleicht

Selten anzutreffen.

 

Habt ihr schon gehört?

Es ist schon passiert.

Ich glaub' am Donnerstag im Bus,

Und ich war mit dabei.

Pff, von wegen weit weg.

 

Es ist gegangen

Worum, das weiß ich nicht.

Nur plötzlich war da das Geschrei;

Zwei Mädchen und ein Depp.

Er hat sie gezogen.

Wahrscheinlich auch geschubst.

 

Und ich saß dabei,

War ganz starr vor Schrecken

Und dachte an nichts anderes,

Als ich müsste helfen,

Unbedingt und sofort.

Doch getan hab' ich nix.

Kommentare: 1
  • #1

    Josephine (Dienstag, 20 Mai 2014 18:43)

    Gut, das ist vielleicht nichts im Vergleich zu Sachen, die anderen passiert sind. Aber das ist eine Sache, wegen der ich mich wohl immer schuldig fühlen werde. Ich hätte mir nie gedacht, dass sowas passieren könnte, und als es dann passierte... Hab' ich weggeschaut. Das ist ein unverzeihliches Vergehen, und trotzdem habe ich das hier geschrieben. Ich weiß nicht wer das hier liest. Ein paar aus meiner Klasse haben mal reingeschaut, aber wahrscheinlich tun sie's nicht regelmäßig. Egal. Wer immer das hier ließt: Ich schwöre dir und der Welt, dass ich beim nächsten Mal eingreifen werde. Du solltest das auch tun. Es ist und bleibt unverzeihlich. Ich bitte die beiden Betroffenen um Verzeihung.

    Und "Corni": Du bist ein A****!


Resistere (21.Mai)

Diese Aufgabe

- Schlimmer noch:

SCHULaufgabe-

Besteh' ich sie doch?

Nein.

 

Gewissen Dingen

Vorbeugen

Ist nicht mein Stil.

(Würd' ich gern leugnen).

Nein.

 

Wer braucht Vokabeln?

Wer Skandier'n?

...Ging' ohnehin

Niemals in mein Hirn.

Nein.

Kommentare: 1
  • #1

    Josephine (Dienstag, 27 Mai 2014 20:15)

    Hmm... Am Tag vor der Schulaufgabe sollte man lernen, nicht? Sonst ist man ja echt ein Vollpfosten. Andererseits... wozu? Durchfallen kann ich dieses Jahr eh nicht mehr.


Die Hölle Kommt Auf Den Hund (22.Mai)

Ich hörte noch "Viel Glück mit Latein!",

Da stieg ich schon ins Auto ein.

Wir fuhren davon und ich ließ zurück

Mein Lateinbuch, das gute Stück.

 

Jetzt sitze ich ohne Vokabeln da,

Weiß schon nicht mehr, wer Ovid war.

Dichter sind scheiße, besonders in Latein...

Gott, lass es zumindest 'ne Drei minus sein!

 

Ich konnte noch nie lernen bei Lärm.

Und Latein mochte ich auch noch nie gern.

Ich bekomme Panik, werde still-

Das ist der Grund, warum ich Latein ablegen will.

Kommentare: 1
  • #1

    Josephine (Dienstag, 10 Juni 2014 16:40)

    Ich hatte vor, im Bus zu lernen. Ist natürlich blöd, wenn man da dann das Buch nicht dabeihat. Ich hatte noch gar nix gelernt. Drei. Wie immer.


Vorurteile (22. Mai)

es muss ziemlich lange dauern,

bis man ein sieger ist.

wie damals die alten bauern:

im klassensystem bist du nichts.

 

die inder haben kasten,

und stände hatten wir.

bei beidem bist du ganz unten,

sagst du doch: "ich lieben dir".

 

ich weiß auch, wo du herkommst;

man nennt es dritte welt.

ihr habt alle keine bildung,

euch allen geht es nur um geld.

 

du wohnst in einem viertel,

wo nur arme leute sind.

es ist grausam: deine schwester

ist fünfzehn und bekommt ein kind.

 

ihr habt kein warmes wasser,

euer klo, das ist ein kübel,

du willst dich auch nicht waschen

(darum riechst du ja so übel).

 

du bist sowieso politisch

aktiv gegen unser land:

erst neulich hat sich einer

deiner familie verbrannt.

 

sag mal, was hast du denn?

warum siehst du mich so an?

meinst du wohl, dass ich was

für dein scheißleben kann?

 

du irrst, und das weißt du auch.

und ich weiß es noch besser.

wenn du nicht zufrieden bist,

bleibt dir ja noch dein messer.

 

das hast du doch bei dir, nicht wahr?

musst du doch als migrant.

und überhaupt, was suchst du hier;

das ist unser land!

 

du sagst, ich wär' rassistisch,

hochgradig rechtsextrem,

doch auf wen das wirklich zutrifft,

das werden wir noch seh'n.

 

du schüttelst nur den kopf,

sagst, ich sei für dich gestorben.

ihr ausländer seid echt

allesamt verdorben.

 

ich an deiner stelle

wär' jetzt auch böse mit mir.

das sind vorurteile,

und keiner kann was dafür.

 

das sind vorurteile,

und keins davon ist wahr.

solange wir sie nicht bekämpfen

bleiben sie für immer da.

 

das sind vorurteile,

und wen man sich ihnen stellt,

kann man sie besiegen,

und vereinigt diese welt.

 

das sind vorurteile,

und ich glaube nicht daran.

wir sind alle menschen,

und der rest, der ist egal.

Kommentare: 1
  • #1

    Josephine (Dienstag, 10 Juni 2014 16:50)

    Vielleicht kommt das jetzt falsch an. Ziemlich sicher sogar. Zuallererst: Mir war langweilig, und da habe ich die ersten zwei Zeilen geschrieben. Danach hatten wir Französisch, und das Ganze ist aus der Bahn gelaufen. Ich wollte nichts über Vorurteile schreiben, aber da hatte es dann angefangen. Und bis ich endlich einen Einfall hatte, wie ich dann zu MEINER Position, also den letzten paar Strophen komme, habe ih weitergeschrieben und mir gehörig de Pfoten verbrannt.
    Dass ich das hier schreibe, ist ein großer Vertrauensbeweis. Ich bin nicht rassistisch oder so, aber es könnte eventuell so rüberkommen. Bitte erweist euch dieses Vertrauens würdig und gebt diese Adresse niemandem, der es falsch verstehen könnte.


St.-Michaels-Gymnasium der Benediktiner Metten (31. Mai)

Ich geh' in eine Schule,

Wo am Samstag schule ist.

Und meine Schule

Ist genial.

 

Ich geh' in eine Schule,

Wo auch eine Kirche ist.

Und meine Schule,

Die ist toll.

 

Ich geh' in eine Schule,

Die einen Hof umrundet.

Und meine Schule

Ist super.

 

Ich geh' in eine Schule,

Wo nur gute Lehrer sind.

Und meine Schule

Macht mir Spaß.

 

Ich geh' in eine schule,

Wo supertolle Freunde sind.

In meiner Schule

lern' ich was.

 

Ich geh' in eine Schule,

Die ist ein echter Traum.

Und meine Schule,

Die ist schön.

 

Ich geh' in eine Schule,

Wo ich glücklich bin.

In meiner Schule;

In Metten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Josephine (Dienstag, 10 Juni 2014 16:53)

    J'aime ma école et les profs et tout le monde, là. C'est vraiment super.