Unvollendet (02.Oktober)

Neuer Tag

Neuer Beginn

Ein neuer Morgen

Die nächste Chance


Jeder Tag

Jeder Beginn

Jeder neue Morgen

Ist eine Chance


Langer Tag

Kurzer Tag

Abend, Mittag, Morgen

Versaute Chancen


Neuer Beginn

Eines neuen Kreislaufs

Doch die Spur

Verliert sich


Jedes Mal

Ist alles neu

Und das Ende

Ist immer gleich


Weil jeder Kreis

Dem alten gleicht

Und ich unwissend

Meinen eigenen Spuren folge

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Josephine (Samstag, 01 November 2014 22:21)

    Immer das Gleiche. Ganz egal, was du machst. Du meinst, dass es diesmal anders kommen könnte, aber du landest in Wahrheit immer am Ausgangspunkt. Das Symbol für den Kreislauf des Lebens ist eine Spirale:-P


Stromausfall (06.Oktober)

Weltuntergang,

Ganz modern.

Weil es noch nie so schrecklich klang,

So wie ein Todesstern.


Dahin siechen,

Ganz allein.

Ich kann schon die Verwesung riechen;

Das Netz wird wie tot sein.


Überall sind Staus,

Alle wollen raus,

Überall herrscht Chaos:

Der Strom fiel aus

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Josephine (Samstag, 01 November 2014 22:24)

    Jaja, der Weltuntergang wurde ja schon des Öfteren thematisiert. Trotzdem nochmal für alle zum Mitschreiben: Stromausfall ist ein Luxusproblem und nicht mit Erdbeben oder so zu vergleichen. Und selbst das wird unsere Erde überleben. Gottseidank!


Einfallslos (08.Oktober)

Hamlet

Reimt sich auf nett,

Auf Sonett,

Auf fett;

Auch auf Antoniette

Und auf kokett

Sowie auf Etikett.


Leider reimt sich's nicht auf Depp.


Und so, um ehrlich hier zu sein,

Fällt mir dazu kein Gedicht ein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Josephine (Samstag, 01 November 2014 22:27)

    Hamlet ist schon... naja, Shakespeare eben, aber harte Kost. Fast wie König Lear. Und der Hamlet selbst, also, muss man schon sagen, ist ein poetisches Arschloch. Aber inspirierend, wenn man die richtigen Worte finden könnte.


Montag (12.Oktober)

Mich ins Bett jetzt zu begeben

Könnte meine Laune heben.

Doch es ist Montag; und Englisch ist ein Fach,

Das ich mit viel Weh und Ach

Grad' so überstehen kann,

Doch dann fängt die Lateinstund' an.

Ist das dann erst mal vorbei,

Nimmt mich die Religion entzwei...

Das nächste Fach: Wirtschaft und Recht,

Dann Physik, da geht's mir schlecht.

Zum Schluss dann, als Dessert,

Französisch bei der crème de la crème.

Wenn jetzt der Tag zu Ende wär...

(Ich würd' nämlich gern geh'n)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Josephine (Samstag, 01 November 2014 22:31)

    Sorry. Ich liebe Englisch, Latein geht , Reli ist spitze, WR auch, und Physik doch interessant. Aber Französisch... la vie n'est pas belle tout le temps.


An jemand längst Verblassten (21.Oktober)

Keine Träne,

Die wir zusammen weinten;

Kein Witz,

Über den wir lachen konnten;


Keine Nacht,

Die wir irgendwie teilten;

Kein Tag,

Den wir beide verbrachten:


Ich werde nichts vergessen,

Mein Herz bewahrt es ganz,

Irgendwie lebe ich weiter,

Irgendwie auch du mit mir.


Was wir uns lang geschworen,

Das halte ich für dich,

Kein Eid wird je gebrochen,

So, als wärst du da.


Ich weiß nicht, wo du bist.

Ich weiß nicht mal gewiss,

Dass du noch existierst,

Und, wenn ja, wieso.


Eines aber weiß ich:

Dass ich dich jeden Tag

Vermisse bis in Ewigkeit,

Denn du bleibst unvergessen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Josephine (Samstag, 01 November 2014 22:34)

    Sehr schön, heute ist ja Allerheiligen. Also: Für meinen Opa und für alle, die von ihren Lieben vermisst werden. Our hearts will go on und damit auch die Erinnerung an euch


Der Vorsatz (28.Oktober)

Ein Vorsatz:

Schnell gefasst;

Ebenso schnell gebrochen.


Ein Eid, mir selbst gegeben,

Wem könnte ich so schaden?

Und wer erführe davon?


Der Geist ist willig

(sich unschuldig zu fühlen; daraus folgt:)

Das Fleisch ist schwach.


Und im Grunde

Geht es um Prinzipielles,

Das im Folgenden

Wir anderweitig zu lösen

Gedenken.


Doch sei gesagt:

Ein Gedanke

Ist zu flüchtig,

Um begriffen zu werden;

Und zu nichtig,

Als dass man ihn erfasst und erhält.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Josephine (Samstag, 01 November 2014 22:36)

    Ach zum Teufel damit, ich halt eben nix, egal wie weh mir das tut. Nobody's perfekt...